377.245 Jobangebote | 4.463 Jobgesuche

Anzeige schalten
x

Jobs Verkäufer/in

1 2 3 ... 768
Seite 1 von 768 - Insgesamt 3838 Anzeigen, die Ihren Suchkriterien entsprechen
Datum Suchergebnis / Stellenangebote JOB-ID
24.04.2018

Fachverkäufer/in - Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Valentina Ruppert

82538 Geretsried

24.04.2018

JOB-ID 22083876

24.04.2018

Verkäufer/-in in TZ in München Hauptbahnhof

Monsoon Accessorize GmbH

80335 München

24.04.2018

JOB-ID 21797954

24.04.2018

Verkäufer/in im Außendienst Vollzeit/Teilzeit Nebenberuflich

Agentur Hoffmann

59192 Bergkamen

24.04.2018

JOB-ID 22083631

24.04.2018

Fachverkäufer/in Elektronik (m/w)

Liebwein Personalmanagement und -service GmbH

80336 München

24.04.2018

JOB-ID 22083604

24.04.2018

Verkäufer/-in in Teilzeit oder Vollzeit für Comma-Store

TK Fashion Group GmbH

40764 Langenfeld (Rheinland)

24.04.2018

JOB-ID 21816620

1 2 3 ... 768
Seite 1 von 768 - Insgesamt 3838 Anzeigen, die Ihren Suchkriterien entsprechen

Verkäufer/in

Verkäufer – Vermittler zwischen Kunde und Ware! Zu den Haupttätigkeiten eines Verkäufers gehören das Bedienen der Kunden und der Verkauf von Waren. Zudem übernimmt er Aufgaben, wie die Annahme von Warenlieferungen, das Einräumen und Sortieren von Produkten, die Lagerverwaltung und die Bearbeitung von Rücklieferungen. Der Verkäufer ist in Einzelhandelsunternehmen wie Bau- und Supermärkten, Spielzeug-, Möbel- und Sportgeschäften oder Tankstellen tätig. Je nach Unternehmen oder Abteilung hat er dementsprechend mit Nahrungs- oder Lebensmitteln, Kosmetik, Bekleidung, Elektronik oder Schreibwaren zu tun.

Unterschied zwischen Verkäufer und Einzelhandelskaufmann

Obwohl sich der Beruf des Verkäufers und der des Einzelhandelskaufmanns grundsätzlich ähneln, unterscheiden sie sich beispielsweise in der Dauer der Ausbildung und der Vergütung. Für die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann ist der Themenbereich „Buchhaltung“ entscheidend – der Verkäufer erlernt dies eher oberflächlich. Der Kaufmann im Einzelhandel wird nach seiner Ausbildung auch oftmals im Büro tätig sein, um beispielsweise Bestellungen zu prüfen. Zudem sind seine Aufstiegschancen im Unternehmen größer als die eines Verkäufers. Wenn man für seine berufliche Laufbahn eine führende Position als Filialleiter oder ähnliches anstrebt, sollte man sich für die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann entscheiden.

Ausbildung zum Verkäufer

Um sich für eine Ausbildung zum Verkäufer zu bewerben zu können, sollte man mindestens einen Hauptschulabschluss in der Tasche haben. Bewerber sollten nicht nur aufgeschlossen und höflich sein, sondern sich auch sprachlich gut ausdrücken können. Zudem sollten sie rechnerische Fähigkeiten besitzen. Die Ausbildungsdauer beträgt, im Gegensatz zu der des Einzelhandelskaufmannes, nur zwei Jahre. Es handelt sich dabei um eine duale Ausbildung. Das bedeutet, dass die Ausbildung zum Verkäufer im Betrieb und in der Berufsschule absolviert wird.

Unser Service, Ihr Jobagent

Gerne senden wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Ihre persönlichen Suchergebnisse per E-Mail zu!

Agent aktivieren